Schuljahr 2016/ 2017

Fotoralley mit Arne Lietz durch Wittenberger Altstadt

Am heutigen Freitag, dem 20. Januar, haben 17 SchülerInnen des Luther-Melanchthon-Gymnasiums die Chance gehabt, mit dem Europaparlamentarier und Wahlwittenberger Arne Lietz verbaute Fördermittel der EU aufzuspüren.
Stephan Heinrich von der Stadtverwaltung erläuterte am Lutherhaus, dass insgesamt rund 90 Mio. Fördermittel in die Sanierung verschiedener historischer Gebäude in der Wittenberger Altstadt geflossen seien. Den Neuntklässlern wurden Materialien zur Verfügung gestellt, die den Bauzustand vor der Sanierung dokumentieren. Weitere Stationen der Fotorallye waren das Melanchthon- und das Weberhaus sowie das Schloss. Und dort, im Schlosshof, prangt auch - gut sichtbar - auf dem Schild mit den Informationen zu Bauträger und Förderern das Zeichen der EU. Im Rahmen des europäischen Fotowettbewerbs sollen, inspiriert von den heutigen Eindrücken, nun Fotos entstehen, die das Wirken der Europäischen Union bei uns vor Ort zeigen. Wir wünschen den teilnehmenden SchülerInnen ein glückliches Händchen, damit ihnen ein überzeugendes Foto gelingt und bedanken uns bei Herrn Lietz auch für die anschließende Diskussion in seinem Europacampusbüro.

Fotos: Daniel Anger