Hundertwasser

Fortsetzung der Schullaufbahn nach Beendigung der Grundschule

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern,

auch in dieser besonderen Zeit möchten wir Sie herzlich einladen, das Luther-Melanchthon-Gymnasium als weiterführende Schule für Ihr Kind kennenzulernen. Üblicherweise würden wir zu einem OPEN HOUSE bitten, in dem wir traditionell im Januar/Februar eines jeden Jahres unsere Türen öffnen, um Interessierten einen Einblick in die Besonderheiten gymnasialer Bildung sowie die Spezifika unserer Schule zu geben. Aber im Corona-Schuljahr 2020/21 ist eine echte Begegnung eben leider nicht möglich. Dennoch sind wir optimistisch, dass unsere Hinweise an dieser Stelle - oder auch die zahlreichen Wittenberger Stadtgeschichten - helfen, die anstehende Entscheidung für den weiteren Bildungsweg Ihres Kindes sicher zu treffen.

Vor allem hoffen wir, dass Sie in unsere OPEN WINDOWS schauen und einen Eindruck von unserem bunten und mannigfaltigen Schulleben bekommen.

„Die Fenster sind ein Äquivalent zu den Augen.“
(Friedensreich Hundertwasser)

So vielfältig wie die Augen unserer Schüler sind in der Philosophie Hundertwassers die Fenster eines Gebäudes. Diese architektonische Besonderheit des Hauses „Hundertwasser“ verweist auf das Recht eines jeden Kindes, seinen eigenen, ganz persönlichen Bildungsweg zu gehen. In diesem Sinne fühlen wir uns als Schule verpflichtet, jede individuelle Schülerpersönlichkeit während ihrer acht gymnasialen Jahre so zu begleiten, dass sie sich selbst mit ihren ganz eigenen Stärken entdecken und entwickeln kann.


Was macht gymnasiale Bildung einzigartig?

  • Der Unterricht am Gymnasium orientiert sich konsequent am gymnasialen Lehrplan und führt stringent nach 12 Jahren zum Abitur.
  • Ab Klasse 7 muss eine 2. Fremdsprache erlernt werden, was eine Voraussetzung für die Zulassung zur Abiturprüfung in Deutschland ist. Am Luther-Melanchthon-Gymnasium werden Latein, Spanisch, Französisch und Russisch angeboten.
  • Mit der Versetzung von Klasse 10 in Klasse 11 wird an einem Gymnasium automatisch und ohne Prüfung der „erweiterte Realschulabschluss“ erworben.
  • Schülern kann bereits nach Klasse 11 der „schulische Teil der Fachhochschulreife“ bescheinigt werden, selbst wenn sie das Gymnasium vorzeitig verlassen.
  • Ein Wechsel vom Gymnasium an eine andere Schulform (Gemeinschaftsschule, Gesamtschule, Sekundarschule) ist jederzeit möglich - ohne die Erfüllung besonderer Bedingungen. Im Gegensatz dazu müssen für einen Wechsel von den benannten Schulformen an ein Gymnasium bestimmte Leistungen nachgewiesen werden.

Die Besonderheiten des Luther-Melanchthon-Gymnasiums

  • Am Luther-Melanchthon-Gymnasium findet ab dem Schuljahr 2021/22 der Schulbetrieb in zwei Häusern statt: Im ehrwürdigen Haus Melanchthon, dem traditionellen Gymnasium der Stadt aus dem Jahr 1888, werden die Jahrgänge 11 und 12 beschult, im innovativ-kreativen Haus Hundertwasser aus dem Jahr 1999 die Schüler der Klassen 5 bis 10.
  • Das Luther-Melanchthon-Gymnasium ist eines der größten Gymnasien des Landes. Das ist mit Vorteilen verbunden, da nur eine große Schule umfängliche Wahlmöglichkeiten für die vielen obligatorischen Wahlpflichtkurse im gymnasialen Bildungsgang bieten kann. Am deutlichsten ist das in der gymnasialen Oberstufe spürbar, in der Schüler prüfungsrelevante Kurse wählen müssen und bei dieser Wahl im besten Falle ihre individuellen Stärken und Schwächen berücksichtigen können.
  • Das Luther-Melanchthon-Gymnasium trägt den Titel „Europaschule des Landes Sachsen-Anhalt“. Dementsprechend sind Unterricht und Projektarbeit in vielerlei Hinsicht international orientiert. Wir pflegen aktiven schulpartnerschaftlichen Austausch mit fünf Schulen (Dänemark, Frankreich (Centre-Val de Loire, Elsass), Finnland, Niederlande), haben jedes Jahr einen Fremdsprachenassistenten, d. h. einen Muttersprachler meist aus den USA oder aus Großbritannien, der den Fremdsprachenunterricht unterstützt.
  • In jedem Jahrgang werden zwei Spezialklassen eingerichtet:

  • Eine „Englischklasse“ bedient das oben benannte internationale Profil der Schule in besonderem Maße. Eine „Bläserklasse“ wird durch die Kooperation mit Instrumentallehrern musikalisch geschult und sorgt dafür, dass unsere Junior Band und unsere Big Band hervorragende und landesweit anerkannte Musikensembles sind. Die Bläserklassenarbeit gelingt durch die Zusammenarbeit mit unserem Schulförderverein, der jedem Schüler ein Blasinstrument verleiht.

    Für beide Spezialklassen müssen Eltern sich gesondert anmelden. In der Regel haben wir mehr Anmeldungen als Plätze, sodass ein Auswahlverfahren stattfindet. Bei der Bläserklasse erfolgt das per Los, bei der Englischklasse nach Rücksprache mit der jeweiligen Grundschule zum Leistungsvermögen des Kindes im Fach Englisch. Eine Anmeldung für eine der Spezialklassen richten Sie bitte ab dem 1.3.2021 direkt an uns.
    Den Antrag für die Bläserklasse sowie Detailinformationen finden Sie auf den Seiten der Fachschaft Musik:
    www.hundertwasserschule.de/unterrichtsfaecher/musik.html

    Ein Antrag für die Englischklasse kann formlos (postalisch bzw. per E-Mail) oder telefonisch an uns gerichtet werden.
  • Das Luther-Melanchthon-Gymnasium ist als „MINT-freundliche Schule“ zertifiziert, was ein Gütesiegel für den Unterricht in den Naturwissenschaften ist. Gleichermaßen haben wir ein künstlerisches Profil mit umfänglichen Aktivitäten (Kunst- und Keramik-AG, Theaterkurse, Hundertwasser-Parkfeste), nicht nur um unser Hundertwasser-Erbe zu pflegen.
  • Die Schule hat zahlreiche Kooperationspartner und pflegt eine intensive Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Institutionen der Umgebung, beispielsweise mit der Stiftung Luthergedenkstätten, der Stiftung Leucorea, dem Unternehmen Tesvolt, der Cranach-Malschule, dem Paul-Gerhardt-Stift, der Alexianer-Klinik Bosse, verschiedenen Einrichtungen zur Studien- und Berufsorientierung u. v. a. m.
  • Letztlich ist zu bemerken, dass am Luther-Melanchthon-Gymnasium ein starkes Team an ausgebildeten Fachlehrern für ein gutes Schulklima sorgt. Ein konstruktives Miteinander verstehen wir als Grundvoraussetzung für gelingende Bildung. Insbesondere die neuen Mitglieder unserer Schulgemeinschaft in Klasse 5 werden in jedem Jahr herzlich aufgenommen und müssen sich nicht sorgen, im Schulalltag ihre Orientierung zu finden.
  • Der Unterricht in den Klassen 5 und 6 findet in 90-Minuten-Blöcken von 7:20 bis 12:35 statt. Die Schüler können Schließfächer mieten, auch wenn die drei Fächer pro Tag den Bedarf daran haben sinken lassen.
  • Unser Mittagessen wird vom „Bürgerhaus Lützschena“ geliefert und kann online bestellt werden.

Der zeitliche Ablauf bis zum Beginn der 5. Klasse

  • Ihre Entscheidung für eine weiterführende Schule vermerken Sie auf dem entsprechenden Formular aus Ihrer Grundschule und reichen es bis spätestens zum 20.2.2021 an diese Grundschule zurück. Ihre Anmeldung wird anschließend in der Kreisverwaltung Wittenberg erfasst. Als Gymnasium erhalten wir erst im Frühjahr Kenntnis von Ihrer Anmeldung.
  • Nach Eingang aller Anmeldungen wenden wir uns mit einem Schreiben an Sie und laden - soweit es die Corona-Lage zulässt - zu einer Elternversammlung ein. Sollte das Infektionsgeschehen diese Versammlung nicht zulassen, werden wir eine Telefonsprechstunde anbieten, mit der wir bereits im letzten Jahr sehr gute Erfahrungen gemacht haben und in der alle konkreten Fragen beantwortet werden.
  • Sollten Sie bereits jetzt weitergehende Fragen haben, können Sie diese im Kontaktformular (s. unten) äußern. Basierend auf diesen Fragen werden wir hier eine FAQ-Liste erstellen, mit der wir alle noch nicht beantworteten Dinge mit Sicherheit klären.

Liebe Eltern,

wir alle versuchen, uns miteinander bestmöglich durch die Corona-Pandemie zu kämpfen. Allen ist bewusst, dass die Schulen und Kinder unterschiedlich betroffen sind und einen völlig unterschiedlichen Leistungsstand haben können, wenn sie in die 5. Klasse eintreten. Folglich ist der zentrale Fokus zunächst das Ausgleichen dieser verschiedenen Leistungsniveaus. Wir verstehen es als Selbstverständlichkeit, Kinder genau dort abzuholen, wo sie gerade sind, um sie dann - ganz langsam, aber zielgerichtet und sicher - auf ihr Abitur vorzubereiten.


In Vorfreude auf die gymnasiale Schulzeit Ihrer Kinder


Anja Aichinger
Schulleiterin für die Schulgemeinschaft

Gern beantworten wir Ihre Fragen. Bitte verfolgen Sie weiterhin unsere Homepage, wir werden in Kürze hier darauf eingehen.
Aichinger