Luther-Melanchthon-Gymnasium · Lutherstadt Wittenberg

Herzlich willkommen an unserer Schule

Wir freuen uns auf ein neues, spannendes und erfolgreiches Schuljahr.

 

 

 

 

Übergang aus anderen Schulformen an das Gymnasium

Eintritt in die gymnasiale Oberstufe nach dem Besuch einer Gemeinschaftsschule

Alle Schüler, die an einer Gemeinschaftsschule oder Sekundarschule die 10. Klasse mit dem ERWEITERTEN REALSCHULABSCHLUSS beenden, können an einem Gymnasium ihrer Wahl in die gymnasiale Oberstufe eintreten.

Betroffene Schüler, die sich dafür interessieren, am Luther-Melanchthon-Gymnasium das Abitur abzulegen, kontaktieren uns bitte telefonisch oder per E-Mail.

Ereignisse, die uns alle bewegen

„Krieg ist nicht mehr die ultima ratio, sondern die ultima irratio.
Auch wenn das noch nicht allgemeine Einsicht ist:
Ich begreife eine Politik für den Frieden als wahre Realpolitik dieser Epoche."

(Willy Brandt anlässlich der Verleihung des Friedensnobelpreises, 1971)

Mit diesen Worten im Kopf und im Herzen begegnen wir als Schulgemeinschaft den aktuellen Folgen und Herausforderungen, die, vom Krieg in der Ukraine ausgehend, unser tägliches Fühlen, Denken und Handeln beeinflussen.

Als Europaschule liegt uns der europäische Einheitsgedanke und der damit verbundene und zu bewahrende Friede besonders am Herzen. Friedvolles Miteinander ist zentraler Inhalt und Ziel unserer Bildungsbestrebungen, die wir in aktivem Austausch mit jungen Menschen in vielen Ländern der Welt seit Jahren verfolgen. Wir lernen Sprachen, um uns zu verständigen. Wir besuchen einander, um Vielfalt zu erkennen. Wir diskutieren das Leben, um Respekt vor dem Anderen zu entwickeln.  

Umso mehr erschüttert uns das unfassbare Leid, das wir im 21. Jahrhundert auf unserem Kontinent eigentlich für unmöglich gehalten haben. Es ist schwer, diese unerhörten Ereignisse zu begreifen, die wir in Gesprächen miteinander versuchen zu verarbeiten. Unsere Schulgemeinschaft befasst sich auf vielfältige Weise - nicht nur im Unterricht - mit diesem Konflikt in unserer Nachbarschaft. Unsere Gedanken sind bei all jenen Menschen, die Opfer dieses offenen Bruchs mit internationalem Völkerrecht und mit kostbarem Frieden geworden sind. In der Hoffnung darauf, dass dieser Krieg ein schnelles Ende nehmen möge, erinnern wir die Grundgedanken des europäischen Miteinanders: Demokratie, Freiheit, Toleranz und Frieden.

Wir wissen, dass unsere Bemühungen um ein friedliches Miteinander der Nationen nicht umsonst sind. Wir werden sie unbeirrt weiter verfolgen - Gerade jetzt!